Tangermünde l Am Sonntag treten die Bohlekegeln-Damen des TSV Tangermünde in Delmenhorst bei den Aufstiegsspielen zur 1. Bundesliga an.

Der Wettkampf beginnt um 10 Uhr. Es finden auch parallel Aufstiegsspiele der Herren, aber ohne altmärkische Beteiligung, statt.

Es ist bereits das vierte Mal in Folge, dass die Elbestädterinnen als Landesmeister diesen Schritt wagen. Bisher hat es noch nie geklappt, in die Beletage dieser Sportart einzuziehen. Es wäre den TSV-Damen endlich einmal zu gönnen. "Wir sind frohen Mutes und werden in Bestbesetzung antreten", sagte Abteilungsleiterin Jutta Brückner.

Um den Sprung in die Bundesliga zu schaffen, muss mindestens der zweite Platz in Delmenhorst belegt werden Neben Tangermünde kämpfen folgende Teams darum: Union Oberscho¨neweide (Berlin), KSC Altdo¨bern von 1992 (Brandenburg), SG Nine Pin III (Hamburg), MSC Waren (Mecklenburg-Vorpommern) und KSK Oldenburg (Schleswig-Holstein).