Osterburg (wse). In der Handball-Altmarkliga der Frauen ist die Positiv-Serie der HSG Osterburg II durch eine 19:21-Niederlage am Sonnabend bei der SG Neuferchau/Kunrau gerissen. In der Halbzeitpause lagen die Ostaltmärkerinnen noch knapp mit 12:11 vorn. Überhaupt war die Begegnung sehr ausgeglichen. Die Osterburger Abwehr stand die gesamte Spielzeit über recht sicher. Dagegen fehlten im Angriff mehrfach Konsequenz und Präzision.

Osterburg II: Mincu - Papendiek 1, Rösler 7, Feger 1, Köhn-Kerfin 1, Hild 5, Köhn, Dinter, Wiehetek 3, Kreutzer.