Arneburg. Die Fußballspielerinnen des Verbandsligisten Rot-Weiß Arneburg bereiten sich auf den Beginn der Punktspiel-Rückrunde 2010/11 vor.

Der steht für die Mannschaft um Trainer Rolf Michaelis, derzeit mit sieben Punkten Rangsechster, zwar erst am 20. März daheim gegen den Tabellennachbarn 1. FC Zeitz an, doch vorher wollen sich die Rot-Weißen, unter anderem in Testspielen, für die kommenden Aufgaben sehr gründlich wappnen.

Vorbereitungsspiele sind für den 24. Februar bei der SG Sieversdorf (Brandenburg) und am 13. März (Anstoß: 14 Uhr) daheim gegen den westaltmärkischen Landesligisten Grün-Weiß Potzehne terminiert.

Von den drei Arneburger Neuzugängen in der Winterpause können Viktoria Stein (aus Wolfsburg gekommen) und Juliane Moll (Schwerin, Studentin in Stendal) bereits für den Verbandsligisten Arneburg aufspielen. Angreiferin Kirsten Matschkus (Eintracht Walsleben) ist erst ab dem 17. April 2011 spielberechtigt.

Für Viktoria Stein steht demnächst eine besondere Ehre an. Sie nimmt ab dem 16. Februar an einem Landesauswahl-Lehrgang der U 20 teil, in dessem Rahmen ein Vergleich gegen die Auswahl der Hauptstadt Berlin geplant ist.

Die Arneburgerinnen, die bekanntlich mit dem SV Rochau kooperieren, nehmen gern weitere am Fußball interessierte Frauen und Mädchen in ihre Reihen auf. Training ist immer freitags ab 18.30 Uhr auf dem Rochauer Sportplatz.