Krumke. Cindy Böhmer hat am Wochenende am Preis der Besten in Darmstadt teilgenommen. Die Krumker Voltigiererin erreichte auf Pikkolo einen starken fünften Rang. Damit erhält sich die Zedauerin die Chance auf die Europameisterschaften in Le Mans (Frankreich).

Für den Preis der Besten müssen sich die Sportler qualifizieren. Böhmer tat dies bei einem Turnier in Hannover, das im März stattfand.

Den ersten Pflichtdurchgang absolvierte die Altmärkerin mit Bravour, Rang vier in einer starken Konkurrenz war der Lohn. Ein Fehler in der folgenden Kür warf Böhmer etwas zurück. Sie ging auf Gesamtrang acht in den zweiten Turniertag. Die junge Altmärkerin erreichte dort einen guten dritten Platz. In der Gesamtwertung bedeutete dies Rang fünf und damit die Chance auf die Europameisterschaften in Le Mans. Die "Longlist", eine Art Nominiertenliste, für die EM umfasst sechs Junior-Damen, von denen drei zu den Europameisterschaften fahren können.

Das Turnier in Darmstadt war eines von zwei Sichtungsturnieren für die kontinentalen Wettkämpfe. Die zweite Sichtung und die endgültige Nominierung erfolgt in eigener Halle, beim CVI Krumke (17. - 19. Juni).

Mehr Infos zu den Krumker Voltigierern unter:

www.krumker-voltis.jimdo.com