Fußball l Goldbeck (jhe) Am morgigen Sonnabend findet die erste von drei Vorrunden zur Hallenlandesmeisterschaft im Frauenfußball in Goldbeck statt. An diesem Turnier nehmen folgende Mannschaften teil: SG Empor Klein Wanzleben, SV Rot-Weiß Arneburg, Magdeburger FFC II, BSV 79 Magdeburg, SSV Besiegdas Magdeburg, SV Eintracht Walsleben und die SG Immekath/Beetzendorf. Diese sieben Mannschaften kämpfen um den Einzug in die Endrunde, die am 26. Januar (10 Uhr) in der Sporthalle Schönebeck-Frohse ausgetragen wird. Das Eröffnungsspiel (10 Uhr) der ersten Vorrunde bestreitet der westaltmärkische Vertreter SG Beetzendorf/Immekath gegen den Bördekontrahenten SG Empor Klein Wanzleben. Die Altmärkerinnen schafften im vergangenen Jahr überraschend den Einzug in die Endrunde. Auch diesmal ist mit dem Team um das Trainergespann Schwotzer/Jahn zu rechnen.