Kuhfelde l Zwölf Kuhfelder Bogensportler starteten am Sonnabend beim 16. Möhrenkönigsturnier in Heiligenstadt in Thüringen. Für das Kuhfelder Team war es das erste große DBSV-Hallenturnier im neuen Jahr. Einige wollten vor den Hallen-Landesmeisterschaften noch einmal die Chance nutzen, sich für die DBSV-DM zu qualifizieren. Über 150 Bogensportler starteten in drei Durchgängen.

Bei den Recurve-Bogensportlern siegte Joshua Schulz in der AK U14m mit guten 519 Ringen. Sein Vereinskamerad Robert Pufall kam nach seinem letzten Tief wieder fast an die 500er Ringe-Marke heran. Er belegte in der gleichen Klasse mit 482 Ringen den fünften Rang. Melanie Thebus konnte sich über einen neuen persönlichen Rekord freuen. Sie übertraf zum ersten Mal in ihrer neuen AK U14w die 500-Ringe-Marke. Mit 504 Ringen setzte sie sich auf den fünften Platz.

Die beiden einzigen Kuhfelder Compound-Bogensportler gingen in der AK U12m an den Start. Nach der ersten Runde stand Luca Saalfeld mit drei Ringen Vorsprung vor seinem Vereinskameraden Thorben Fink. Am Ende musste er sich mit nur zwei Ringen geschlagen geben. Thorben Fink siegte mit 490 Ringen vor Luca Saalfeld (488 Ringe). Beide schossen persönliche Bestleistungen.

Außerdem reisten sieben Kuhfelder Jagdbogensportler ins Eichsfelder Land. In der AK U12w fand Selina Fink in der zweiten Runde zu ihrer gewohnten Form. Mit guten 401 Ringen siegte sie vor der Kuhfelderin Jana Kuhrs. Sie schoss 362 Ringe. Jörg Simke hatte keinen guten Tag. Mit seinen 485 Ringen war er nicht zufrieden, erreichte damit aber trotzdem in der AK Ü45 den zweiten Platz. Michaela Kuhrs konnte eine persönliche Bestmarke aufstellen. Mit guten 430 Ringen siegte sie in der AK Ü40.

Anja Fink kam in der Damenklasse auf 364 Ringe, Dominic Schröder schoss in der U17m-Klasse 384 Ringe und Wilhelm Fleig erzielte in der U14m-Klasse 219 Ringe. Alle drei Bogensportler standen als Einzelstarter in ihren Altersklassen an der Schützenlinie.

Mit der Nachwuchs-Recurve-Mannschaft konnten Melanie Thebus, Joshua Schulz und Robert Pufall mit 1505 Ringen den zweiten Platz belegen.