Leichtathletik l Gardelegen (tko) Im dritten Speerwurfwettkampf der noch sehr jungen Saison erkämpfte sich der Gardelegener Leichtathlet Christian Busch (VfL Kalbe/Milde) am vergangenen Wochenende die dritte Saisonbestleistung. Diesmal steigerte sich Busch im Rahmen des Bahneröffnungssportfestes in Haldensleben auf ganz starke 68,81 Meter. Außerdem landeten zwei weitere sehr gute Würfe auf ebenfalls bei 67,35 und 66,93 Meter. So gut ist Busch bisher noch nie in die Saison gestartet. Dabei lieferte sich der Altmärker ein Duell mit seinem ehemaligen Vereinskameraden Björn Lange (71,71 Meter). Aber Christian Busch hatte eindeutig die bessere Serie auf seiner Seite. Beim Abendsportfest des MLV Einheit Magdeburg am morgigen Mittwoch (7. Mai) werden die beiden wieder gegeneinander antreten. "Vielleicht kann Christian dann den Spieß einmal umdrehen", so Vater und Betreuer Karsten Busch im Vorfeld des Wettkampfes.