Stendal (jhe) l Beim TTC Lok Altmark Stendal hat der Tischtennis-Bezirksmannschaftspokal des Nachwuchses der Region Magdeburg stattgefunden. Neben den ostaltmärkischen Teams nahmen auch der VfB Klötze, TuS Salzwedel und der TSV Kusey aus der West-Altmark daran teil.

Die Klötzer Mädchen bewiesen im Dreierfeld ihre Ausnahmestellung. Der TTC Gröningen und der SV Schorstedt wurden jeweils mit 4:1 besiegt. Damit sicherten sich die Purnitzstädterinnen ungeschlagen den Bezirksmannschaftspokal.

Spannender ging es bei den Jungen zu. Am SV Eintracht Magdeburg-Diesdorf gab zwar kein Vorbeikommen, die Landeshauptstädter gewannen alle ihre Spiele sehr souverän, doch dahinter entstand ein Vierkampf um die Plätze. Am Ende mussten die Sätzen entscheiden. Den Silberrang sicherte sich der TTC Lok Altmark Stendal vor dem TTV Barleben. Der TuS Salzwedel wurde undankbarer Vierter.

In der Schüler-Klasse holte der VfB Ottersleben den Teampokal. Auf Rang zwei landete der Osterweddinger SV, der sich nur dem späteren Sieger geschlagen geben musste. Dem TSV Kusey reichte ein 4:1-Sieg über den TSV Tangermünde, um sich den Bronzeplatz zu sichern.

Ergebnisse (Spiele/Sätze) Mädchen

1. VfB Klötze4:08:2

2. TTC 1990 Gröningen2:25:7

3. SV Schorstedt0:44:8

Jungen

1. E. Magdeburg-Diesdorf6:012:1

2. TTC Lok Altmark Stendal2:48:10

3. TTV Barleben2:47:11

4. TuS Salzwedel2:46:11

Schüler

1. VfB Ottersleben6:012:5

2. Osterweddinger SV4:211:6

3. TSV Kusey2:47:9

4. TSV Tangermünde0:62:12

Bilder