Im Werner-Seelenbinder-Stadion in Salzwedel haben die Kinder- und Jugendspiele des Kreissportbundes Altmark West in der Leichtathletik stattgefunden.

Salzwedel l Von der Altersklasse (AK) 8 bis zur Jugend 18/20 suchten Mädchen und Jungen ihre Besten in verschiedenen Disziplinen. Die ersten Drei erhielten Medaillen aus den Händen von Andreas Lenz (KSB-Geschäftsführer/Sport).

Jordi Knipp sticht besonders hervor

Alle Teilnehmer zeigten tolle Leistungen. Einer stach dennoch hervor. Jordi Knipp vom PSV Gardelegen war in der AK 9, von der Konkurrenz nicht zu bezwingen. In allen Disziplinen (50 Meter, 800 Meter, Ballwurf, Weitsprung) stand er ganz oben auf dem Treppchen. Mit seinen 40,15 Meter im Ballwurf, hätte er auch in der M12 den ersten Platz belegt. Da kam selbst sein Teamkollege Jannes Güssefeld (M12) mit seinen 37,90 Metern nicht heran. Der Zweitplatzierte im Ballwurf der M 9, Otto Mertens vom VfL Kalbe/Milde, kam auf 29,58 Meter und lag mit 10,57 Metern deutlich hinter dem Gardelegener. Eine ganz starke Leistung des Ausnahmetalents.

Marie Krüger in allen Disziplinen ganz vorn

In der Altersklasse W 14 zeigte Marie Krüger vom VfL Kalbe/Milde ihre Vielseitigkeit. Wie Knipp stand sie in allen Disziplinen ganz oben auf dem Podest. Im Hochsprung hatte sie zunächst leichte Probleme, um am Ende doch noch mit übersprungenen 1,38 Meter sich den ersten Platz zu sichern. Dieses Kunststück gelang auch Chiara Schunke in der W 9. Auch sie stand jeweils ganz oben auf dem Treppchen.

   

Bilder