Am Freitagabend hat die neuformierte SG Kloster Neuendorf/Jävenitz II ein erstes Testmatch in Vorbereitung auf die kommende Fußball-Kreisklassensaison auf eigenem Platz gegen die Verbandsliga-A-Jugend des SSV 80 Gardelegen knapp mit 2:1 (0:0) gewonnen.

KlosterNeuendorf l Vor dem Spiel durfte man sicherlich einiges erwarten, werden doch die Gardelegener als Aufsteiger in der Verbandsliga spielen und die neuformierte SG zählt sicher auch zu den Staffelfavoriten der 1. Kreisklasse.

Und das Match begann munter, allerdings fehlten - zumindest in Halbzeit eins - noch die Tore. Auf Seiten der Gastgeber vergaben Patrick Jürges, Chris Bretfeld und auch Thomas Staschok Gelegenheiten, während auf der anderen Seite Fabian Wolter, Julian Renz und Max Preuß bei ihren Versuchen kein Glück hatten.

Nach dem Wechsel ging es ähnlich weiter. Der SSV versuchte es mit Tempo, die SG mit körperlicher Präsenz und Pässen aus dem Mittelfeld. In Minute 63 war es dann soweit. Chris Bretfeld traf zur 1:0-Führung für Kloster. Das stachelte aber auch den SSV an. Martin Pabst glich nur acht Minuten später wieder aus. Den Klosteraner Siegtreffer erzielte dann aber Neuzugang Paul Gieseke in der 81. Minute. Der SSV 80 hatte noch Konterchancen, konnte die aber dann nicht mehr nutzen.

Torfolge: 1:0 Chris Bretfeld (63.), 1:1 Martin Pabst (71.), 2:1 Paul Gieseke (81.).

SR: Michael Damke (Langenhagen).