Salzwedel (mwi) l Am Sonntag kommt es zum 5. Spieltag der Fußball-Kreisoberliga und beinhaltet einige interessante Spiele.

SV Heide Jävenitz - FSV Eiche Mieste. Zum Spitzenspiel kommt es zwischen den Heidekickern und dem Aufsteiger aus Mieste. Jävenitz steht zur Zeit mit neun Punkten aus vier Spielen da, während Mieste auch schon sieben erbeutet hat. Die ambitionierten Jävenitzer von Guido Euen werden nicht nur wegen ihres Heimspiels als Favorit in diese Partie gehen, sondern auch weil Mieste langsam auch die ersten Misserfolge hat. SR.: Wolfgang Schröder

SV Eintracht Vienau - SSV 80 Gardelegen II. Vienau steht zur Zeit im Mittelfeld der Tabelle da, musste aber letzte Woche eine deutliche Pleite im Kreispokal gegen den SV 51 Langenapel hinnehmen und das erstmal wegstecken. Die SSV-Reserve feierte am vierten Spieltag das erste Erfolgserlebnis der noch neuen Saison und strebt wohl mindestens einen Punkt an. SR.: Burkhard Kramp

FC Jübar/Bornsen - SG Eintracht Mechau. Beide Mannschaften agieren derzeit auf Augenhöhe, weshalb auch eine offene und spannende Partie erwartet wird. Im Nachholspiel am vergangenen Sonntag gegen die SVE-Reserve spielte der FC nur 1:1 und konnte dabei nicht überzeugen. SR.: Enrico Hinz

SV Schwalbe Schwiesau - VfB Klötze. Schwiesau steht nach vier Spieltagen etwas überraschend so gut da und hat wohl einiges Selbstvertrauen getankt. Klötzes Problem zum Saisonstart ist offenkundig das Toreschießen. Drei Tore in vier Spielen steht nicht für Qualität. SR.: Norman Schütze

SV Brunau - VfL Kalbe. Der Gatsgeber hat schon jetzt den Druck im Rücken etwas Zählbares mitzunehmen. Auch Kalbe startete nicht optimal in die Saison und plant auswärts beim Tabellen-15ten fest mit drei Punkten. SR.: Eckhard Nickel

Diesdorfer SV - Rot-Weiß Wenze. Mit drei Siegen aus drei Spielen hat der Landesklassen-Absteiger die volle Punkteausbeute inne. Unglücklich für Diesdorf war aber das letztwöchige Kreispokalausscheiden in Jävenitz. Wenze startete überraschend schlecht und holte bisher nur einen Punkt in vier Spielen. SR.: Ulrich Schröder

TSV Kusey - SV Eintracht Salzwedel II. Der Aufsteiger aus Kusey erwartet die SVE-Reserve um Roman Dölle. Der TSV startete wie erwartet mit Anpassungsproblemen zu Beginn der Saison und holte bisher nur einen Saisonpunkt. Die Hansestädter konnten in den letzten Wochen einiges Selbstvertrauen holen, gewann man doch deutlich in Vienau und holte gegen den FC Jübar/Bornsen verdient einen Punkt. SR.: Maximilian Presser

SV 51 Langenapel - SG Engersen. Am Sonntag um 15 Uhr wird die Begegnung zwischen dem Tabellenprimus Langenapel und der SG aus Engersen angepfiffen. Ein Gegentor und die maximale Punkteausbeute bisher stehen beim Gastgeber zu Buche, während die SG Engersen bisher nur einmal einen Dreier landen konnte. Wenn alles nach Plan läuft wird die Müller-Elf am Sonntag-Abend wohl mit 15 Punkten auf dem Konto da stehen. SR.: Andy Baumann