Oebisfelde l Die Personallage beim Mitteldeutschen Oberligisten SV Oebisfelde kann vor dem morgigen schweren Heimspiel gegen den HC Aschersleben, Absteiger aus der dritten Liga, wohl nicht mehr als angespannt, sondern muss als prekär bezeichnet werden. Grund: Oliver Meinel werde wegen eines Innebandabrisses im Knie für mindestens sechs Wochen ausfallen, informierte Trainer Hendrik Tuschy. Fehlen werde in den nächsten Begegnungen auch Rückraummann Michael Meichsner. Er plage sich mit einer Oberschenkelprellung herum. Beide Akteure zogen sich ihre Verletzungen vor zwei Wochen in Naumburg in der Partie gegen den HC Burgenland zu. "Dass Oliver und Michael für längere Zeit ausfallen werden, deutete sich bereits nach dem von den Burgenländern hart geführten Spiel an", betonte Tuschy.

Den Kopf in den Sand stecken werden die Allerstädter allerdings nicht. Tuschy: "Sicherlich stehen wir personell mit dem Rücken zur Wand. Doch ich traue den Jungs in dieser schwierigen Situation einiges zu, auch gegen die meiner Meinung nach klar favorisierten Ascherslebener". Die reisen als Absteiger mit makelloser 6:0-Bilanz an. "Der HC ist zwar noch ohne Punktverlust, doch so richtig überzeugen konnte er noch nicht", schätzte Tuschy ein. So landeten die Alligators, wie sich die HC-Männer auch nennen, knappe Siege gegen Aufsteiger Werratal (30:29) und Staßfurt (32:31).

Allerdings hält Tuschy einen personellen Trumpf in der Hinterhand. Ex-Kapitän David Eckert wird zurückkehren und das wohl nicht nur gegen Aschersleben. Der 33-Jährige verfügt am Kreis und in der Abwehr über sehr viel Erfahrung.