Klötze l Ihre Siegesserie in der Fußball-Kreisliga setzten am Sonntag die C-Junioren des VfB Klötze 07 fort. Auch mit der SG Brunau/Kalbe hatte der Tabellenführer um Trainer Henry Mühl wenig Mühe und siegte ungefährdet mit 7:2 (2:0). Einzig die beiden Gegentreffer dürften die Klötzer dabei stören, denn es waren die ersten in der laufenden Spielzeit für die Purnitzstädter.

Die übernahmen vom Anpfiff weg das Kommando, ohne dabei allerdings großen spielerischen Glanz auszustrahlen. Dennoch ging das Mühl-Team durch den treffsicheren Lucas Kleinecke, dem insgesamt vier Tore in Folge gelangen, früh mit 1:0 (8.) in Führung. In der Folge blieb es ein eher einseitiges Spiel, doch auch die Gäste konnten sich in Person von Pascal Schwochow immerhin zwei gute Einschusschancen erarbeiten, die aber nicht genutzt wurden. Mit einem weiteren Treffer stellte Kleinecke stattdessen den 2:0-Pausenstand (25.) her.

Nach Wiederbeginn dauerte es nicht lange, bis die Vorentscheidung fiel. Lucas Kleinecke gelang ein weiterer Doppelpack (41., 43.), wodurch ein 4:0 auf der Anzeigetafel stand. Pascal Dannies (49.) und Joey Schmidt (50.) legten schnell zum 6:0 nach. Dann auch mal wieder ein Lebenszeichen der kämpferischen Gäste. Otto Wrana wurde gut freigespielt und ließ sich nicht zweimal bitten - 6:1 (51.). Postwendend stellte Marius Mühl mit dem 7:1 (52.) den alten Abstand für den VfB, der zu viele Chancen ausließ und daher einen zweistelligen Sieg verpasste, wieder her. Das letzte Wort hatten dann wiederum die Mannen aus Brunau und Kalbe. Paul Tiedemann umspielte Torhüter Leon Schwarz und schob aus spitzem Winkel zum 2:7-Endstand (69.) aus Sicht der Spielgemeinschaft ein.

VfB Klötze 07: Schwarz - Hetfleisch, M. Dannies, P. Dannies, Schulz, Behr, Hoppe, Lindemann, Böwe, Kleinecke, Mühl (Schmidt).

SG Brunau/Kalbe: Lötge - Tiedemann, Schackert, Bastian, Wrana, Beutel, Seide, Gnodtke, Lemke, Haak, Schramm (M. Schmidt, Schwochow, P. Schmidt, Ritz).

Torfolge: 1:0, 2:0, 3:0, 4:0 Lucas Kleinecke (8., 25., 41., 43.), 5:0 Pascal Dannies (49.), 6:0 Joey Schmidt (50.), 6:1 Otto Wrana (51.), 7:1 Marius Mühl (52.), 7:2 Paul Tiedemann (69.).

Bilder