Salzwedel (tko) l Am Wochenende gingen in Klötze (D- und B-Junioren) und in Kalbe (D-Junioren) die nächsten Vorrunden zur Qualifikation der Hallenkreismeisterschaft im Hallenfußball des Nachwuchses über die Bühne. Dabei blieben die ganz großen Überraschungen aus und die favorisierten Teams setzten sich durch.

B-Junioren in Klötze: In dieser zweiten Vorrunde, die erste fand bereits am vergangenen Wochenende in Salzwedel statt, stritten fünf Teams um die drei begehrten Finaltickets. Hier zeigte Landesligist SSV 80 Gardelegen mit vier Siegen aus vier Spielen und ohne jegliches Gegentor, dass mit ihm in der Finalrunde am kommenden Sonntag zu rechnen ist. Ebenfalls lösten der VfB Klötze 07 und auch die SG Jahrstedt/Kusey die weiteren Tickets für die Endrunde in Klötze.

Vorrunde II, B-Junioren in Klötze VfB Klötze 07 - SV Arendsee2:1 Eintracht Salzwedel II - SG Jahrstedt/Kusey0:4 SSV 80 Gardelegen - VfB Klötze 071:0 SV Arendsee - SV Eintracht Salzwedel II2:0 SG Jahrstedt/Kusey - SSV Gardelegen0:2 VfB Klötze 07 - SV Eintracht Salzwedel II7:0 SV Arendsee - SG Jahrstedt/Kusey1:3 Eintracht Salzwedel II - SSV 80 Gardelegen0:7 SG Jahrstedt/Kusey - VfB Klötze 070:4 SSV 80 Gardelegen - SV Arendsee4:0

Tabelle 1. SSV 80 Gardelegen414: 012 2. VfB Klötze 07413: 29 3. SG Jahrstedt/Kusey4 7: 76 4. SV Arendsee4 4: 93 5. SV Eintracht Salzwedel II4 0:200

Endrunde: am Sonntag, 18. Januar 2015 (13 Uhr), beim VfB Klötze.

D-Junioren in Kalbe: Hier ging es um zwei Plätze für die Finalrunde. Im Modus "Jeder gegen Jeden" bewarben sich ebenfalls fünf Teams dafür. Klare Verhältnisse schafften schnell der FC Jübar/Bornsen als späterer Sieger dieser Vorrunde und auch der SV Brunau 06, der den SV Eintracht Salzwedel II in Schach hielt und sich im Endeffekt über einen tollen zweiten Platz und den Einzug in die Endrunde freuen durfte. Ohne Sieg blieb dagegen die SG Kakerbeck/Engersen.

Vorrunde II, D-Junioren in Kalbe Adler Jahrstedt - SG Kakerbeck/Engersen3:0 SV Brunau - Eintracht Salzwedel II1:0 FC Jübar/Bornsen - Adler Jahrstedt3:0 SG Kakerbeck/Engersen - SV Brunau1:3 Eintracht Salzwedel II - FC Jübar/Bornsen1:2 Adler Jahrstedt - SV Brunau0:2 SG Kakerbeck/Engersen - Eintracht Salzw. II0:1 SV Brunau - FC Jübar/Bornsen0:2 Eintracht Salzwedel II - Adler Jahrstedt1:2 FC Jübar/Bornsen - SG Kakerbeck/Engersen2:0

Tabelle 1. FC Jübar/Bornsen4 9: 112 2. SV Brunau 064 6: 39 3. TSV Adler Jahrstedt4 5: 66 4. SV Eintracht Salzwedel II4 3: 53 5. SG Kakerbeck/Engersen4 1: 90

D-Junioren in Klötze: Hier waren nur vier Teams am Start, die daher auch eine Hin- und Rückrunde absolvieren mussten. Dabei glänzte der SV Heide Jävenitz um Coach Steffen Schulze. Die Jävenitzer kassierten in sechs Spielen nur ein einziges Remis, die restlichen Partien wurden gewonnen. Das zweite Endrunden-Ticket ergatterte sich der VfB Klötze, der sich mit zehn Zählern durchsetzen konnte. Keine Chance hatten dagegen der MTV Beetzendorf und die SG Diesdorf/Langenapel/Kuhfelde.

Vorrunde III, D-Junioren in Klötze VfB Klötze - MTV Beetzendorf1:0 / 2:1 SG Diesdorf/L./K. - Heide Jävenitz0:5 / 1:4 MTV Beetzendorf - SG Diesdorf/L./K.0:0 / 1:0 Heide Jävenitz - VfB Klötze2:1 / 2:0 VfB Klötze - SG Diesdorf/L./K.3:0 / 1:1 MTV Beetzendorf - Heide Jävenitz0:2 / 0:0

Tabelle 1. SV Heide Jävenitz615: 216 2. VfB Klötze 076 8: 610 3. MTV Beetzendorf6 2: 55 4. SG Diesdorf/L./K.6 2: 142

Vorrunde I: am Sonntag, 18. Januar 2015 (9.30 Uhr), in Klötze. Endrunde: am Sonntag, 25. Januar 2015 (9 Uhr), in Klötze.