Sportschießen l Salzwedel (tko/eb) Beim Verbandsligafinale (Luftgewehr) in Magdeburg wurde das Spitzenduell zwischen den zweiten Mannschaften des SV Gölzau und der GSGi Halle entschieden. Bei den zum Teil knappen Einzelpaarungen konnte sich jedoch die Hallenser Mannschaft am Schluss über einen 5:0-Sieg freuen. Die Paarung zwischen dem SV Estedt und dem SV Pölsfeld wurde ebenfalls klar entschieden. Der SV Estedt siegte deutlich mit 5:0 und sicherte sich mit diesem Sieg auch den dritten Platz in der Gesamtwertung. Nicole Helm erzielte dabei für den SV Estedt den zweitbesten Tageswert (385 Ringe). Die dritte Paarung zwischen dem SV Löbejün und der SGs Schlanstedt verlief hingegen schon etwas knapper in der Endabrechnung. Nach anfänglich leichten Vorteilen für die Löbejüner konnten sich die Schlanstedter aber steigern und die Partie noch drehen und mit 4:1 gewinnen.