Wolmirstedt (jhe) l Mit den Wettkämpfen um die Top 8 des Tischtennis-Verbandes Sachsen-Anhalt richtete der TTC Wolmirstedt am Wochenende eines der Saison-Highlights im Tischtennis-Nachwuchs aus. Insgesamt kamen 62 junge Spielerinnen und Spieler aus 33 Vereinen Sachsen-Anhalts zusammen, um die Bestenrangliste in acht Wettkampfklassen auszuspielen.

Michael Müller belegt den sechsten Platz

Am Sonnabend gingen die Schüler/innen A und C an die Platten. Der Gardelegener Michael Müller war bei den Schülern A einziger Teilnehmer aus der Westaltmark und belegte abschließend den sechsten Platz. Bei den Schülerinnen C kam Svenja Eder vom TSV Arendsee nicht über den fünften Platz hinaus.

Leon Löffler bei den Schülern B am Start

Bei den Mädchen durfte sich Laura Klask vom VfB Klötze 07 über die Bronzemedaille freuen. Sie verlor gegen die spätere Erstplatzierte Lena Reckziegel vom SSV Mansfelder Grund Ahlsdorf 0:3. Einen spannenden Fight lieferte sie sich gegen Reckziegels Teamkollegin Jessica Naumann, die Zweite wurde. Am Ende musste sich die Altmärkerin knapp 2:3 geschlagen geben. Auf dem fünften Platz kam Annika Bammel (VfB Klötze) ein. Im Vereinsduell siegte Klask knapp mit 3:2.

Der Gardelegener Leon Löffler belegte bei den Schülern B den achten Platz.