Handball l Kuhfelde (tko) In der Handball-Kreisliga der Frauen hat der VfB Klötze nach einer starken zweiten Hälfte das Match gegen den Kuhfelder SV mit 17:11 (6:6) gewonnen. Denn zu Beginn sah es alles andere als nach einem Sieg der Purnitzstädterinnen aus. Nach der 2:0-Führung der Kuhfelderinnen, entwickelte sich aber ein spannendes Match. Über 3:3 und 5:5 ging es beim 6:6 in die Halbzeit. Nach der Pause drehten die Gäste aber auf, enteilten erst auf 9:6 und später sogar auf 15:9. Das war auch die Entscheidung. Besonders Elisa und Maria Lawerenz zerrten dabei mächtig an den Ketten und steuerten insgesamt 12 der 17 VfB-Tore bei.

Kuhfelder SV: M. Bierstedt - Kramp, Komnick (2 Tore), Gracz (3), Schultheiß (2), Lemme (1), Schulze, Y. Bierstedt (1), Zimmermann (2).

VfB Klötze 07: Le. Schulz - Nieder (1), Teitge, M. Lawerenz (5), Wiedner (4), E. Lawerenz (7), Jannaschke, Cibis, Tietz, La. Schulz.