Kuhfelde (asc). Die Männer des Kuhfelder luden am Freitagabend zwei weitere Mannschaften zu einem Turnier unter dem Hallendach ein. Der SV Engersen und Germania Zethlingen nahmen das Angebot an und beteiligten sich recht erfolgreich an der Runde im Modus "Jeder gegen Jeden". Das Turnier gewann der SV Engersen, der sich im gesamten Verlauf schadlos hielt. Da mit Bande agiert wurde, machte sie das Turnier natürlich attraktiver und sehr schnell. Am besten kamen damit die späteren Sieger zurecht, die im ersten Turnierspiel den Gastgeber 5:3 besiegten. Auch die Kuhfelder Zweite (3:1) und Zethlingen (3:0) kamen nicht ungeschoren davon. Rang zwei sicherte sich Kuhfelde I, das nur eine Niederlage einsteckte. Die Zethlinger Kicker wurden Dritter. Ein Sieg und zwei Niederlagen schlugen sich im Protokoll nieder. Vierter wurde die zweite Mannschaft des Kuhfelder SV.

Ergebnisse

Kuhfelde I - Engersen 3:5 Kuhfelde II - Zethlingen 2:4 Zethlingen - Kuhfelde I 2:3 Engersen - Kuhfelde II 3:1 Kuhfelde II - Kuhfelde I 1:3 Engersen - Zethlingen 3:0

Tabelle

1. SV Engersen 11: 4 9 Pkt. 2. Kuhfelder SV I 9:8 6 Pkt. 3. G. Zethlingen 6: 8 3 Pkt. 4. Kuhfelder SV II 4:10 0 Pkt.