Stendal (pbo/tko) l Bereits vor dem diesjährigen All Star Game des Basketball-Landesverbandes, das am Montag in der Stendaler Bürgerparkhalle ausgetragen wurde, gab es in der Altmarkmetropole ein abwechslungsreiches Drumherum, bei dem vor allem die Aktiven des Zweitligisten Otto Baskets und Regionalligisten BBC Magdeburg II im Mittelpunkt standen.

Jeramie Woods, zwei Tage zuvor mit 20 Punkten der Matchwinner beim 82:80 der Otto Baskets über Karlsruhe, zeigte beim Dunking-Wettbewerb eine beeindruckende Flugshow, musste sich aber dem Ex-BBC-Adler Stefan Ahrens, der nunmehr für den BC Anhalt Dessau in der Oberliga aktiv ist, geschlagen geben. Magdeburgs Felix Neumann gewann dafür überraschend den Dreier Contest gegen Julius Zurna von den Aschersleben Tigers.

Das All Star Game der von 800 Basketball-Fans gevoteten Akteure von der Bezirksliga bis zur 2. Bundesliga endete vor 400 Zuschauern mit einem 120:96 (74:47)-Sieg von Team "Hell" gegen Team "Dunkel".

Im Team "Hell", das vom Aschersleber Sebastian Opitz gecoacht wurde, spielte neben Woods und Neumann auch BBC-Adler Michael Canty jr. Der US-Boy sorgte für Zuckerpässe Richtung Woods, der zumeist spektakulär abschloss und so die Halle zum Toben brachte. Hallensprecher des Spektakels war Thomas Bombach, die Stimme der Otto Baskets Magdeburg.