Altstadt l Die Basketball-Damen des USC Magdeburg empfangen am Sonntag den SC Weende in der Sporthalle am Krökentor (Beginn: 15 Uhr). Das Team von Trainer Stefan Willi Hart hat vor dem Duell mit dem Tabellenvorletzten mit Personalproblemen zu kämpfen.

Die Liste der Ausfälle ist lang: Christin Lohse, Luisa Blume, Tanja Yurkul, Elisa Kämpfe, Cindy Stöhr, Katja Prinzke und Lisa Halada werden krankheits- oder verletzungsbedingt voraussichtlich fehlen oder nur sporadisch einsetzbar sein.

Maike Hoffmann und Luisa Wilmerstaedt werden dem Trainer ebenfalls nicht zur Verfügung stehen. "Die Vorbereitung war nicht gerade optimal", sagt Hart, "aber das Spiel ist für uns ein Matchball im Kampf um den Klassenerhalt."

Derzeit steht der USC mit vier Punkten Vorsprung auf den Abstiegsplatz auf dem sechsten Rang. In diesem Jahr wurde bislang zweimal verloren. Am Sonntag soll der erste Sieg in 2014 folgen.

"Wir müssen befreit aufspielen und das Tempo bestimmen", fordert Coach Hart.