Das Tischtennis-Talent des TTC Börde hatte am Sonnabend seinen großen Tag. Mit der zweiten Vertretung des TTC unterlag André Bünger in der Herren-Verbandsliga zwar gegen die eigene Erste erwartungsgemäß mit 1:14, knöpfte aber Sebastian Mann mit einem 11:9 im Entscheidungssatz den einzigen Punkt ab. Zur Belohnung durfte er dann am Abend beim 12:3 gegen TuS Haldensleben in der Ersten des TTC Börde ran, kam dabei zu einem glatten 3:0 gegen den Ohrestädter Dirk Prein.Foto: E. Popova