Fußball l Magdeburg (su) Keine Schützenhilfe für die vom Abstieg bedrohten Magdeburger Mannschaften konnte der TuS 1860 Neustadt am Sonnabend im Nachholspiel der Landesklasse, Staffel 2, beim SV Eintracht Gommern leisten. Nach hartem Kampf unterlag man der umformierten Gastgebermannschaft mit 1:2 (1:1)-Toren, hatte dabei aber auch zweimal Abschlusspech.

Der Gast begann stark, bestimmte 20 Minuten die Szenerie, ging durch Michel Dolke (14.) mit 1:0 in Front. Bis zur Pause übernahm Gommern dann das Zepter. Zunächst scheiterte Schulze (24.), dann traf Namshaa /26.) zum 1:1. Schulze, Gropius und Schaffrath hatten weitere Gommeraner Chancen. Auf TuS-Seite traf Dolke nur den Pfosten (44.). Nach dem Seitenwechsel hatten beide ihre Chancen (Hausmann Pfosten, 71.), doch nur Namshaa (57.) traf zum 2:1.

TuS 1860 Neustadt: Ryll - Fischer, Pilz (46. Karg, 73. Gelb-Rot), Kirschner, Scholz, Niemann, Hausmann, Dolke, Kirchner (46. Oeding), Mohai, Hohmann