Je drei Siege und Niederlagen, so lautet die Bilanz der Magdeburger Handball-Nachwuchs-Vereine am vergangenen Spieltag der Sachsen-Anhalt-Liga.

Männliche Jugend A

SCM II - TSG Calbe 30:20

(su) Ein Bericht liegt seitens des SCM nicht vor.

Männliche Jugend B

BSV 93 - BSV 93 II41:23

(vs) Ein letztlich klarer Erfolg der "Ersten" gegen eine sich toll zur Wehr setzende "Reserve". Diese blieb lange dran (5:4, 10:9, 11:10), schaffte selbst nach einem 11:16 wieder den Anschluss zum 13:16. Doch dann vergab man den weiteren Anschluss und ein 3:0-Lauf in Unterzahl und einige Konter brachten das 19:13 zur Pause für die "Erste".

In Hälfte zwei wuchs der Vorsprung des Favoriten stetig. Eine zunehmende Anzahl von Fehlabspielen auf Seiten der "Zweiten" und eine besser organisierte Deckung ließen den Favoriten in sein Konterspiel kommen und ihn letztlich noch einen deutlichen Sieg einfahren.

BSV 93: Bauske, Dreiling - Alter (1), Darius (4), Heike (3), Schnurra (5/1), Schülke (8), Siebenwirth (10), Urban (2), van Steenkiste (3), Völkel (7/1), Wetzel (3)

BSV 93 II: Stief - Etzold, Grimm, Hermann (6), Jürgens (4), Kaersten (2), Kosan, Märtner (1), Meyer (2), Staudt (8/4), Zerlin

SCM II - TSG Calbe22:35

(mjn) Gegen den verlustpunktfreien B-Jugend-Spitzenreiter konnte die C-Jugend des Clubs nur in den ersten 20 Spielminuten mithalten, lag nur mit 13:15 im Hintertreffen. Gleich nach dem Wechsel (14:19) startete der Gast einen 8:0-Lauf und entschied die Begegnung.

SC Magdeburg II: Gawel, Zähle - Bransche 6, Kurch, Schneider 2, Bolecke, Bock 2, Schwaneberg 2, Willms 1, Keil 1, Eckleben 3, Jacobs, Jantsch, Danneberg 5

Männliche Jugend C

TSG Calbe - BSV 9329:26

(vs) Die Gäste wollten mit einem Sieg ihren vierten Platz endgültig sichern, gingen auch schnell mit 2:0 in Front. Doch Calbe kam auf, setzte sich über 4:3 auf 11:7 ab. Aber auch der BSV konterte, ging mit einer 12:11-Führung in die Halbzeitpause. In Hälfte zwei wechselte zunächst die Führung hin und her (14:13, 16:19). Unkonzen-triertheiten beim Gast brachten jedoch Calbe wieder nach vorn. Erst als Niklas Zierau drei Minuten vor Ultimo nach der dritten Zeitstrafe vom Parkett musste, hatten die Olvenstedter Jungen aber nichts mehr zum Gegensetzen.

BSV 93: Walter - Tanneberg 2, Wagner 3, Scheerenberg 1, Wille 1, Siebenwirth 6, Hollburg 3, Zierau 10, Wilitzki

SCM II - Kühnau30:23

(su) Ein Bericht liegt seitens des SCM nicht vor.