Von Thomas Schwieger

Magdeburg l Morgen findet die 8. Runde der Schach-Oberliga statt. In der Jugendherberge Leiterstraße empfangen Aufbau Elbe den Erstplatzierten SG Leipzig II und Rochade Magdeburg das Team von Grün-Weiß Dresden. Ab 11 Uhr werden die Bretter freigegeben.

Der Tabellendritte Aufbau Elbe empfängt zum Spitzenkampf des Spieltages die SG Leipzig II. Die Sachsen waren in der vergangenen Saison überraschend aus der 2. Schach-Bundesliga abgestiegen. Bisher konnten die Leipziger jeden Mannschaftskampf siegreich gestalten und sind designierter Aufsteiger. AEM möchte am Sonntag die Siegesserie der Sachsen beenden.

Rochade um Routinier Mike Stolz konnte sich zuletzt durch einen Sieg und ein 4:4 etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen. Trotzdem will Rochade auch gegen den Zweitplatzierten Dresden in der Erfolgsspur bleiben und punkten.