Sudenburg l Im Sudenburger Sportpark treffen sich seit gestern Abend die besten Tennissportler Sachsen-Anhalts, um bei der 22. Auflage der Hallentitelkämpfe ihre diesjährigen Sieger zu ermitteln. Gemeldet haben zehn Damen und neunundzwanzig Herren. Desweiteren werden in beiden Altersklassen die Doppellandesmeister gesucht. Die Landeshauptstadt vertreten insgesamt elf Herren und zwei Damen.

Nach den Auslosungen vom Mittwoch ergeben sich folgende Auftaktpartien für die Magdeburger Starter. Im Damenwettbewerb sind nach dem Weggang der besten Nachwuchsspielerin des Tennisverbandes Sachsen-Anhalt (TSA), Marlene Herrmann, nach Dresden, mit der Stendalerin Madlen Lüdtke und Lina Wilkerling (1. TC Magdeburg) die Favoriten vorgegeben.

Während die topgesetzte Lüdtke noch nicht über ihre Gegnerin im ersten Spiel Bescheid weiß (Siegerin der Partie der Salzwedlerin Pia Kausch gegen Lea Klinke aus Stendal), trifft die an Nummer zwei gesetzte Linda Wilkerling in ihrem ersten Spiel auf die 13-jährige Cora Kaupke (Einheit Stendal).

Bei den Herren fehlt Titelverteidiger Andreas Birkigt (1. TC Magdeburg) im Teilnehmerfeld. Dort gehören zwei Akteure aus Magdeburger Vereinen zum erweiterten Favoritenkreis. Als topgesetzter Akteur hat der für den 1. TC Magdeburg an den Start gehende Christian Möhrke in der ersten Runde ein Freilos.

Ein möglicher Gegner könnte der für LuckyFitness.de Magdeburg startende Naumburger Toni Wieczorek sein, der in der ersten Runde auf den Blankenburger Thomas Christopher Eckert trifft.

Markus Arnswald vom 1. TCM muss in seinem Auftaktmatch gegen den Dessauer Thomas Behn ran. Christoph Timme vom Magdeburger TV "Einheit" wird vom U16-Juniorenlandesmeister Niclas Dietrich aus Halle herausgefordert. Vereinskollege Christopher Bergling hat die Nummer acht des Turnieres, Alexander Dittert (RW Dessau), zugelost bekommen.

Der für Lok Blankenburg startende Magdeburger Sören Brauns sieht Eric Riedel vom 1. TC Magdeburg als seinen ersten Gegner. Dessen Teamkollege Jörn Schramek spielt gegen den Schönebecker Raik Deblitz sein Erstrundenspiel.

An Nummer fünf gesetzt gehört Patrick Hüser zum erweiterten Favoritenkreis auf Platzierungen auf dem Siegerpodest. Der für die LuckyFitness.de Magdeburg startende 24-Jährige wird in einem Stadtduell von Christian Kästner (Magdeburger TV "Einheit") herausgefordert. Mit seinen 64 Jahren ist Kästners Teamkollege Peter Rudolph der mit Abstand älteste Teilnehmer des Wochenendes. Er trifft in seiner Auftaktpartie auf den 15-jährigen Dessauer Florian Engshuber.

Die Siegerehrungen für alle Konkurrenzen sollen am frühen Sonntagnachmittag stattfinden.

Bilder