Magdeburg l Zum Auftakt der Rückrunde der Fußball- Stadtoberliga treffen heute im Rahmen des 16. Spieltages der VfB Ottersleben II (5.) und der SV Eintracht (7.) am Schwarzen Weg aufeinander. Anstoß ist bereits um 11.30 Uhr.

Die Ottersleber gehen gut gewappnet in das Spiel, setzten sie sich doch vor 14 Tagen im Viertelfinale des Sporthaus-Sudenburg-Stadtpokales gegen Roter Stern mit 4:0 durch. Das Hinspiel gewann die Eintracht mit 2:1, der VfB hätte nichts gegen einen eigenen 2:1-Heimsieg einzuwenden. Zumal dann der Abstand auf die Eintracht auf 29 Punkte ausgebaut werden könnte. Ebenfalls um 11.30 Uhr trifft der aktuelle Zweite, der BSV 79, auf Gastgeber Roter Stern II. Die Gäste gehen als klarer Favorit in das Spiel, alles andere als ein Sieg des BSV wäre eine große Überraschung.

Während Spitzenreiter HSV Medizin am Wochenende spielfrei hat, am Donnerstag in einem Test dem Landesklassevertreter TuS 1860 Neustadt mit 0:3 (Tore: Pilz 2, Neppe) unterlag, muss Platzkontrahent Polizei SV ab 14 Uhr gegen den Vierten Fermersleber SV Farbe bekennen.

Ebenfalls auswärts tritt der Tabellendritte SG Handwerk ab 14 Uhr beim SV Pechau an, sollte diese Aufgabe ebenfalls lösen.

Weiter spielen: SKV MeriDian - Germania Olvenstedt, Aufbau/Empor Ost - MSV Börde II, 1. FC Magdeburg III - TuS 1860 Neustadt II (alle 14 Uhr)