Heute Nachmittag treffen der USC-Trainer und seine Volleyballerinnen in der Landesoberliga auf den Gastgeber SV Braunsbedra. "Obwohl Braunsbedra über einen jungen Kader verfügt, sollte man diesen nicht unterschätzen. Den Tabellenführer zu ärgern, ist beliebter Sport. Da müssen wir gegen halten", erklärt der USC-Coach vor der Begegnung. Das Spiel gilt dem Team auch zur Vorbereitung auf die dritte Pokalrunde am 30. März sowie auf das Regionalliga-Aufstiegsturnier am 5. April.