Mit 908 Punkten war der Kapitän des Kegeln-Bundesligisten Magdeburger SV 90 bester Mann seines Teams bei der 5 324:5 496-Heimniederlage gegen den SV Kleeblatt Berlin. Ulf Wunderlich (893), Steffen Gotsch (877), Dirk Sommermeyer (889), Ulf Schmidt (880) und Uwe Hecht (877) konnten da nicht ganz mithalten. Durch diese Niederlage verbleibt der MSV in der 200-Wurf-Bundesliga weiter auf dem letzten Tabellenrang, hat nunmehr nur noch drei Spieltage Zeit, das Blatt zu drehen.