Magdeburg l Positive Ergebnisse gab es für die beiden Magdeburger Vertreter in der neunten Runde der Schach-Oberliga. Während Rochade Magdeburg bei der SG Leipzig knapp mit 4,5:3,5 gewann, erreichte Aufbau Elbe in Dresden ein 4:4-Unentschieden. In der Tabelle bleibt Aufbau Elbe Zweiter, Rochade klettert auf den vierten Rang.

Die Mannschaft von Rochade Magdeburg bleibt weiter in der Erfolgsspur. Beim 4,5:3,5-Erfolg bei der SG Leipzig gewannen Spitzenbrett Mike Stolz, Julia Horvath, Kapitän Martin Niering und Ralf-Michael Kuna. Laszlo Pesztericz steuerte eine wichtige Punkteteilung zum Sieg der Elbestädter bei. Damit blieben die Magdeburger zum fünften Mal in Folge ungeschlagen und kletterten in der Tabelle auf den vierten Platz. Vor der abschließenden Doppelrunde ist somit auch die Abstiegsgefahr für Rochade gebannt.

Zum doch enttäuschenden 4:4 von Aufbau Elbe Magdeburg bei Grün-Weiß Dresden steuerte Stephan Hansch einen locker herausgespielten Sieg bei. Maria Schöne und Josefine Heinemann einigten sich jeweils mit ihren Kontrahenten auf Remis. Letztere griff beherzt an, opferte die Qualität für zwei Bauern, was letztendlich aber nicht ganz zum Sieg reichte.

Mannschaftsleiter Johannes Paul konnte nach solider Partieeröffnung in beiderseitiger Zeitnot einen Bauern gewinnen. Da er auch noch über ein starkes Läuferpaar verfügte, war sein Erfolg die logische Folge. Damit gewann Paul bereits seine sechste Oberligabegegnung in Folge.

Da Karsten Hansch, Gordon Andre und Jan Wöllermann ihre Partien verloren, musste beim Stand von 3:4 Aufbau Elbes Spitzenbrett Tatjana Melamed einmal mehr die Kastanien aus dem Feuer holen. Die deutsche Nationalspielerin verwertete einen Mehrbauern im Springerendspiel und sorgte somit für den 4:4-Endstand.

Damit bleibt Aufbau Elbe mit nun elf Punkten Tabellenzweiter, Rochade hat einen Zähler weniger auf dem Konto und konnte sich durch den Sieg über Leipzig auf den vierten Platz nach vorne schieben. Während Schlusslicht Germania Köthen schon jetzt als Absteiger feststeht, durfte die SG Leipzig II den Aufstieg in die 2. Bundesliga feiern.

Rochade: Stolz 1; Jäger; Horvath 1; Niering 1; Kahe; Pesztericz 0,5; Kuna 1; Hoffmann

Aufbau Elbe: Melamed 1; Andre; Schöne 0,5; K. Hansch; Paul 1; Wöllermann; Heinemann 0,5; S. Hansch 1