Die C-Jugend-Handballer des SC Magdeburg um Torjäger Tim Bolecke scheiterten bei einem internationalen Nachwuchsturnier über die Osterfeiertage in Prag im Viertelfinale mit 9:15 am ungarischen Vertreter Dunakanyar Kezisuli SE. Zuvor kamen die Schützlinge von Trainer Manfred Jahn in den Gruppenspielen zu fünf Siegen, mussten sich nur Frederiksberg IF mit 7:10 beugen. Im Achtelfinale bezwangen die Elbestädter Lugi HF aus Schweden 14:9, ehe gegen die Ungarn Schluss war.Foto: E. Popova