Drei Spiele liegen in der Regionalliga Nordost der B-Junioren noch vor den U-17-Kickern des 1. FC Magdeburg, dann will der Tabellenzweite die Bundesliga-Relegation unter Dach und Fach haben. Auch für Trainer Marco Kurth (35) gilt, das nächste Spiel ist immer das schwierigste. Am heutigen Sonnabend spielt der FCM beim Tabellenvierten Hansa Rostock. "Ein harter Brocken, zumal Innenverteidiger Sebastian Hey nach Gelb-Rot gesperrt fehlt", so Kurth, der auch in der neuen Saison die U 17 trainieren wird. Dann in der Bundesliga?Foto: S. Seemann