Seinen ersten Einsatz in der A-Jugend des SC Magdeburg hatte Tomasz Gebala am Sonnabend im Halbfinalrückspiel um die deutsche Handballmeisterschaft. Fünf Tore trug der Pole bei, konnte die 25:27 (10:11)-Niederlage der Elbestädter bei der SG Pforzheim/Eutingen aber auch nicht verhindern. Dennoch steht der SCM im Finale, da die Jahns-Schützlinge das Hinspiel eine Woche zuvor mit 29:25 gewonnen hatten. Am 25. Mai in der Gieselerhalle und 1. Juni in Berlin geht es nun gegen die Füchse um den Titel.