Fußball l Magdeburg (su) Vom kommenden Freitag an bis einschließlich Sonnabend nehmen die Alten Herren des MSV Börde am 32. Deutschen Alte-Herren-Super-Cup Ü32 teil. Diese inoffizielle Deutsche Meisterschaft findet zum neunten Mal statt und wird vom Drittliga-Aufsteiger SG Sonnenschein Großaspach ausgerichtet.

Die Stadtfelder, die zum fünften Mal dabei sind, haben sich für die Teilnahme in der Sachsen-Anhalt-Qualifikation gegen den SV Eintracht Salzwedel durchgesetzt.

Unter den 32 teilnehmenden Mannschaften befinden sich solch namhafte Vereine wie der FC Bayern München, der SV Werder Bremen, Hertha BSC Berlin und der VfB Lübeck. Aber auch der 1. FC Frankfurt, der 1. FC Neubrandenburg, der TSV Helmstedt und Vimaria Weimar haben im Alte-Herren-Fußball einen guten Klang.

Den Stadtfeldern wird zum Auftakt auch eine besondere Ehre zuteil. Am Freitag bestreiten die Schützlinge von Trainer Lothar Schumann ab 16 Uhr eines der Eröffnungsspiele. In der tollen comtech-Arena in Großaspach trifft der MSV auf den Gastgeber SG Sonnenhof Großaspach. Dem folgt noch am Freitag ab 18.55 Uhr das zweite Vorrundenspiel gegen die SpVgg Porz. Am Sonnabend stehen dann die Gruppenspiele Nummer drei und vier gegen den SV Werder Bremen (10.10 Uhr) bzw. den 1. FC Neubrandenburg (11.20 Uhr) auf dem Turnierplan.