Stadtfeld (hma). Ein turbulentes Wochenende mit drei Punktspielen steht in der Tischtennis-Oberliga Nordost vor den Herren des TTC Börde.

Nachdem das Team um Mannschaftskapitän Andreas Mühlfeld nach dem 8:8 in Biederitz auf Rang fünf zurückfiel, sollen nun in den morgigen Heimpartien gegen den Tabellenzweiten Tennis Borussia (13.30 Uhr) und TTC Borussia Spandau (19 Uhr) sowie der am Sonntag folgenden Auswärtsbegegnung beim Tabellenzehnten TTC Finow Eberswalde mindestens fünf der insgesamt sechs zu vergebenden Mannschaftspunkte her.

Zusätzlichen Schwung sollte den Stadtfeldern das couragierte Auftreten vor einer Woche bei den Landesmeisterschaften geben, auch wenn nur ein Doppel-Titel heraussprang.