Tennis l Stadtfeld (msi) Im letzten Punktspiel der Freiluftsaison 2014 in der Ostliga der Damen 4o unterlag der MTC Germania auf heimischer Anlage dem USV Jena mit 4:5 und büßte damit den noch den zweiten Rang an die Thüringerinnen ein.

Allerdings war nach den sechs Einzeln beim Stande von 3:3 noch alles offen. Für die Magdeburgerinnen punkteten Ines Sulimma, Martina John, Maike Theel, während Monika Emmrich, Katrin Lenk verloren und Marion Düben aus gesundheitlichen Gründen den Matchpunkt kampflos abgeben musste.

Die Stadtfelderinnen hofften, dass ihr zweites und drittes Doppel die Kastanien aus dem Feuer holen könnten, während dem ersten Doppel Emmrich/John wenig Chancen gegeben wurden, was dann auch die Realität war. Das dritte Doppel mit Theel/Heidi Blume erfüllte die MTC-Hoffnungen in zwei Sätzen. Da stand es im Gesamtergebnis 4:4.

Den fünften Mannschaftspunkt konnte das Doppel Sulimma/Lenk dann aber nicht für den MTC verbuchen. Die 4:5-Niederlage stand fest. In diesem Doppel war eine entscheidende Situation der 5:5 Spielstand im 1. Satz. Da gingen dann aber zwei Spiele etwas unerwartet zum 5:7 verloren, was einen glatten Verlust des zweiten Satzes nach sich zog.

Durch diese Niederlage rutschten die MTC-Damen noch auf den dritten Medaillenrang ab.