Neue Neustadt l Überglückliche Arminen lagen sich am Sonnabend auf dem Kunstrasen an der Zielitzer Straße nach dem Schlusspfiff jubelnd in den Armen. Der Stadtmeister sicherte mit 5:3 (1:1, 3:3) n. V. gegen den SV Aufbau/Empor Ost den Kleinfeld-Stadtpokal und damit das Double.

In einer umkämpften Partie, der Referee Wilfried Kotte ein umsichtiger Leiter war, ging der Außenseiter durch Matthias Bublitz mit 1:0 in Front. Arminia rannte danach gegen die umsichtig agierenden Cracauer an, konnte aber zunächst seine Chancen nicht nutzen. Doch kurz vor der Pause markierte Tobias Breschki den Ausgleich.

In der zweiten Halbzeit sollte sich das muntere Spielchen auch in der Anzahl der Treffer auswirken. Zunächst brachte Alexander Matthes den Favoriten mit 2:1 in Front. Doch fast postwendend markierte erneut Bublitz das 2:2. Arminia war aber nicht geschockt, erzielte das 3:2 durch Steven Wolter. Doch AEO blieb dran, Bublitz erzielte mit seinem dritten Treffer im Spiel das 3:3.

In der Verlängerung machte sich dann der Kräfteverschleiß bei den durch Verletzungen personell gebeutelten AEO-Kickern bemerkbar. Heiko Mohr und Robert Niedermirtl nutzten kurz vor Ultimo die Räume zum umjubelten Sieg.