Hockey l Magdeburg (msü) Bei den Altersklassen-Weltmeisterschaften in Deen Haag gingen drei Hockey-Oldies des MSV Börde mit den Nationalteams Ü60 und Ü65 bei der Medaillenvergabe leer aus.

In der Gruppenphase auf der Klubanlage des HC Klein Switzerland blieben sowohl die Ü60 mit Thomas Reggelin als auch die Ü65 mit Erhard Breier und Ronald Rammelt unbesiegt. Mit der Ü60 besiegte Reggelin zunächst Südafrika (4:3), Frankreich (5:0) und Japan (1:0), trennte sich von England Remis (1:1). Im Viertelfinale wurde Spanien nach Penaltyschießen mit 2:0 bezwungen, bevor das Team im Semifinale gegen den späteren Vizeweltmeister Niederlande mit 0:1 den Kürzeren zog. Auch das Spiel um Platz drei gegen England ging mit 1:4 deutlich verloren.

In der Ü65 gab es einen ähnlichen Verlauf. Zunächst gelangen Siege gegen Italien (3:1), Südafrika (2:0) und Wales (2:0) sowie ein Remis gegen Australien (1:1). Dem folgte im Halbfinale ein 1:2 gegen den Gastgeber Niederlande und im Spiel um Platz drei ein deutliches 1:6 gegen England. Zudem hatten beide Börde-Spieler Pech, da sie krankheits- bzw. verletzungsbedingt das Turnier nicht zu Ende spielen konnten.