Sudenburg l Es ist angerichtet, auch das Wetter soll gut werden. Somit steht der zwölften Auflage des Sudenburg-Laufes am Sonnabend nichts entgegen. Insgesamt 481 Anmeldungen sind bis zum Meldeschluss am Mittwoch für die Läufe über elf bzw. 4,4 Kilometer sowie den Schnupperlauf über 1000 Meter eingegangen. Dazu kommen noch einmal rund 70 Teilnehmer am Kinderlauf über 400 Meter. Ältester gemeldeter Läufer ist Karl-Friedrich Schröder (82) von der Laufgruppe Hopfen Schackensleben.

Den Start werden morgen die Magdeburger Bundestagsabgeordneten Burkhard Lischka (SPD) und Tino Sorge (CDU) passend zur WM unter Nutzung einer Fußball-Tröte vornehmen. Cheforganisator Ralf Zander und seine zahlreichen ehrenamtlichen Helfer haben noch bis kurz vor Schluss alle Hände voll zu tun. Noch Anfang der Woche hatte Zander große Sorgen, war doch die Heidestraße auf der gesamten Länge halbseitig aufgerissen. Mit Hilfe des Tiefbauamtes wurde eine provisorische Lösung gefunden. So steht dem Kinderlauf (Start 10.15 Uhr) sowie den Läufen über 1000 Meter (Start 10.20 Uhr) sowie 4,4 bzw. 11 km (Start 10.30 Uhr) nichts mehr im Wege. Nachmeldungen sind am Freitag von 16 bis 19 Uhr im Sporthaus Sudenburg möglich, dort ist zugleich die Startnummernausgabe, sowie am Sonnabend bis 9.30 Uhr im Start-/Zielbereich Halberstädter Straße/Ecke Heidestraße.

Infos unter www.sudenburg-lauf.de