Magdeburg (rsc). Gestern Mittag erreichte den Fußball-Oberligisten 1. FC Magdeburg II die Nachricht, dass das Nachholspiel am Sonnabend beim FSV Zwickau erneut ausfällt. "Auf Grund neuer Schneefälle könne das Spiel im Westsachsenstadion nicht ausgetragen werden", hieß es in der Begründung.

Trainer Wolfgang Sandhowe war ob der Absage nicht einmal enttäuscht, da die Mannschaft am kommenden Wochenende erneut spielfrei wäre, bevor es dann am 13. Februar zum Derby nach Halberstadt geht. So hat der erfahrene Coach für den Sonnabend für um 8 und 12 Uhr zwei Trainingseinheiten angesetzt.

Neues von der "Wechselfront" in Sachsen Freigabe für die im Winter zum FCM II gestoßenen Christopher Birke (Schönebecker SV) und Marcel Brendel (TSG Neustrelitz) konnte Sandhowe nicht berichten. Nachwuchskoordinator Carsten Müller, der auch für die zweite Mannschaft des Clubs verantwortlich zeichnet, war telefonisch bis Redaktionsschluss nicht zu erreichen.

Nach Volksstimme-Informationen ist in der Angelegenheit Brendel alles unter Dach und Fach. Im Fall Birke sollen aber der FCM und der SSV nicht zueinander gefunden haben, so dass der frühere Börde-Akteur wohl auch in der Rückrunde bei den Schönebeckern spielen wird. Beim gestrigen Training des SSV war der Mittelfeldmann bereits wieder dabei.