Fußball l Magdeburg (vs/su) Die Traditionsmannschaft des 1. FC Magdeburg setzte sich im Freundschaftskick gegen die ASG Vorwärts Dessau aus Anlass des 40. Geburtstages der ASG mit 5:0 (2:0) durch.

Es war von Anfang an ein flottes Spiel, bei dem die Magdeburger sofort die spielbestimmende Mannschaft waren. Bis auf zwei Möglichkeiten in der Anfangsphase durch Dreyer und den allein auf Christian Beer zulaufenden Peter Westendorf hatten die Gastgeber keine Tormöglichkeiten. Anders der 1. FCM: Allein Damian Halata hätte leicht für ein zweistelliges Ergebnis sorgen können. Herausragend beim Club waren der dreifache Torschütze Dirk Baumann (13., 20., 60.) sowie der extrem laufstarke Detlef Schößler, der ein unglaubliches Pensum absolvierte. Die weiteren Treffer für den FCM erzielten Halata (46.) und Steffen Plock (50.).

ASG Vorwärts Dessau: Gaschka - Wolf, Schmidt, Dreyer, Westendorf, Dämmrich, Pätzold, Rietschel, Steinat, Schinköth, Krone, Borchardt, Reimann, Watzel, Seifert, Holik

1. FC Magdeburg: Beer - Schößler, Stahmann, Thierau, Döbbelin, Siersleben, Seguin, Fuchs, Baumann, Halata, Beyer, Ricks, Plock