Von Elfie Wutke

Magdeburg l Die 14-jährige Eileen Eisenhardt wurde nach ihren Leistungen beim DFB-U-14-Länderpokal Ende Mai in Duisburg für einen Sichtungslehrgang der U-15-Nationalmannschaft eingeladen.

Neben der defensiven Mittelfeldspielerin des Magdeburger FFC wurden 27 weitere Spielerinnen der Jahrgänge 2000 und 2001 von der verantwortlichen DFB-Trainerin Bettina Wiegmann für den Sichtungslehrgang vom 1. bis 3. September in die Sportschule Hennef eingeladen. Ein zweiter DFB-Sichtungs-Lehrgang wird an gleicher Stelle mit 28 weiteren Spielerinnen vom 3. bis 5. September durchgeführt.

Für die Gymnasiastin, die seit 2012 die Eliteschule des Fußballs in Magdeburg besucht, ist es die erste Nominierung für einen DFB-Lehrgang. Eisenhardt wechselte in diesem Sommer zum Magdeburger FFC und ist nun auch, als eine der jüngsten Spielerinnen, für das B-Juniorinnen-Bundesliga-Team des MFFC spielberechtigt. Vorher spielte sie für den TSV 78 Holleben.

Auch die ehemalige Magdeburgerin Lea Nitschke ist für diese Maßnahme nominiert. Sie wechselte im Februar 2014 vom SV Arminia Magdeburg zum 1. FFC Turbine Potsdam und spielt nun für die Brandenburgerinnen.