Magdeburg l Auch wenn die Sommerferien in Sachsen-Anhalt noch bis zum 3. September andauern, laufen die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit in den Fußballigen des Landes und der Kreise seit Wochen auf Hochtouren. So auch im Fußball-Landespokal des Nachwuchses, der auch im Spieljahr 2014/15 in vier Altersklassen von den A- bis zu den D-Junioren ausgetragen wird.

Als erste dieser vier Altersklassen treten am 6. und 7. September die D-Junioren in Aktion, die an diesem Wochenende vier Ausscheidungsspiele bestreiten. Vier Mannschaften haben ein Freilos erhalten, darunter ist auch Stadtpokalsieger SV Arminia Magdeburg.

Die anderen drei Altersklassen spielen die erste Runde am 3. Oktober. Allerdings finden an diesem Feiertag bei den A-Junioren nur drei Ausscheidungsspiele, ohne Magdeburger Beteiligung, statt. Die erste Runde in diesem Wettbewerb steigt dann am 18. und 19. bzw. am 31. Oktober. Dabei trifft Regionalligist 1. FC Magdeburg am 19. Oktober auf den Sieger der Begegnung Oebisfelde gegen Schönebecker SC. Am 31. Oktober empfängt der Stadtpokalsieger SV Fortuna den SSV 80 Gardelegen, während die Verbandsligisten MSV Börde und TuS 1860 Magdeburg in Coswig bzw. Burg antreten müssen.

Bei den B-Junioren ist Stadtpokalsieger SV Fortuna am 3. Oktober Gastgeber für Eintracht Salzwedel, während TuS und der MSV Börde in Genthin bzw. Osterburg antreten müssen. Bei den C-Junioren hat der TuS ein Freilos. Dagegen reist, Stadtpokalsieger VfB Ottersleben am 3. Oktober nach Bernburg, während der 1. FC Magdeburg am 5. Oktober in Gardelegen antritt.