Mit seinen Virgin Guards will der Footballer am Sonntag die Chancen auf den zweiten Rang in der Gruppe A der Oberliga Ost wahren. Dafür müssen die Magdeburg Virgin Guards ab 16 Uhr aber im heimischen Heinrich-Germer-Stadion den Rangvierten der Gruppe B, die Erkner Razorbacks aus Brandenburg besiegen. Aktuell hat die "Jungfrauengarde" nach je vier Siegen und Niederlagen acht Zähler auf der Habenseite und damit zwei Punkte weniger als der aktuelle Zweite Chemnitz.Foto: Eroll Popova