Am 4. Spieltag der Fußball-Landesliga Nord bestreiten der MSV Börde und der VfB Ottersleben Heimspiele. Einzig der SV Fortuna muss reisen.

Stadtfeld l Vor einer schweren Aufgabe steht am Sonnabend ab 15 Uhr der aktuelle Tabellenzweite der Landesliga Nord, der MSV Börde. Der verlustpunktfreie Tabellenzweite aus Stadtfeld empfängt den ebenfalls noch ungeschlagenen TuS Schwarz-Weiß aus Bismark.

Die Stadtfelder, die sich die drei bisherigen Siege allesamt schwer erarbeiten mussten, wollen ihre Serie fortführen. "Das wird erneut ein sehr schweres Spiel. Ich erwarte eine Begegnung auf Augenhöhe, die wir aber gewinnen wollen. Zumal wir ja zu Hause spielen", sieht Co-Trainer Martin Riemann, der unter der Woche für den noch bis zum Freitag im Urlaub weilenden Coach Tobias Ellrott das Training leitete, die Ausgangslage.

Das Trainerduo wird am Spieltag vor einem bis dato ungekannten Problem stehen. Bis auf den berufsbedingt verhinderten Kevin Wunderling stehen alle anderen Akteure aus dem Kader zur Verfügung. So auch die zuletzt im Urlaub weilenden Marcel Scheinhardt und Benjamin Lohse bzw. die gesperrten Liridon Spahija, Thomas Wolff und Daniel Zoll.

Das der Konkurrenzkampf innerhalb der Mannschaft dadurch größer ist, merkte man bereits unter der Woche beim Training. "Da ging es in den Spielformen richtig zur Sache. Jeder will sich halt aufdrängen", so Riemann zur aktuellen Situation.

4. Spieltag

Sonnabend 15 Uhr

Schönebecker SV - SV Irxleben

SV Förderstedt - SV Fortuna

Kreveser SV - SV Lok Aschersleben

MSV Börde - TuS Schwarz-Weiß Bismark

FC Einheit Wernigerode - FSV Saxonia Tangermünde

VfB Ottersleben - VfB Germania Halberstadt II

SV Union Heyrothsberge - TSG Calbe

SV Stahl Thale - Burger BC

1.Burger BC310:19

2.MSV Börde 36:29

3.FC Einheit Wernigerode36:27

4.VfB Germania Halberstadt II36:36

5.SV Stahl Thale34:46

6.TuS Schwarz-Weiß Bismark24:24

7.SV Irxleben35:44

8.VfB Ottersleben22:13

9.Schönebecker SV36:63

10.SV Union Heyrothsberge (N)33:43

11.TSG Calbe34:73

12.SV Förderstedt33:73

13.FSV Saxonia Tangermünde33:83

14.Kreveser SV (N)33:52

15.SV Fortuna Magdeburg34:61

16.SV Lok Aschersleben31:80

   

Bilder