Magdeburg l Die Liga ist in der Saison 2014/15 mit nur zehn Mannschaften besetzt, nachdem alle Versuche des Verbandes, die alte Stärke von zwölf Mannschaften zu erreichen, an der fehlenden Aufstiegsbereitschaft in Thüringen und Sachsen-Anhalt gescheitert sind.

Auch die Meldung einer Mannschaft der vom Kader arg reduzierten Frauen des BSV 93 stand lange in Frage. Insofern war es sicherlich eine richtige Entscheidung das auf Grund von zahlreichen Abgängen nicht mehr spielfähigen Teams des früheren Ligakonkurrenten HSV Haldensleben sich den Olvenstedterinnen anzuschließen.

In der seit Juli laufenden Vorbereitung hat sich gezeigt, dass Spielerinnen und Trainer voll engagiert sind, sich möglichst schnell zusammenzufinden und eine leistungsfähige Mannschaft zu formen. Dazu trugen Konditions- und Krafttraining unter der Leitung von Neu-Trainerin Marita Daum und spezielle Einheiten von Personal-Trainer Simon Schröder bei.

Testspiele und Turnierteilnahmen, so am Salzland-Cup mit Konkurrenten aus der 3. Liga und der Mitteldeutschen Oberliga halfen, das gesteckte Vorbereitungsziel zu erreichen. Beim Salzland-Cup mit renommierten Teams der 3. Liga und der Mitteldeutschen Oberliga belegte die BSV-Mannschaft Platz vier. In Berlin wurde sie Turniersieger. Den letzten "Feinschliff" holte sich das BSV-Team im Trainingslager in Naumburg.