Zu einer knappen Angelegenheit wurde das Tischtennis-Landesranglistenturnier am Wochenende in Stendal. Vier Herren hatten am Ende mit 9:2 Siegen die Nase vorn. Über den Sieg jubeln konnte aber nur einer, und das war Oliver Becker vom Verbandsligisten TTC Börde (40:15 ) vor Mathias Dietrich (DJK TTV Biederitz/40:19), Robert Roß (MSV Hettstedt/39:18) und Jens Köhler (TTC Börde/40:21). Richard Köhler (TTC Börde) wurde Fünfter, Mark Mechau (HSV Medizin) Achter.