Magdeburg (dge/hm) l Für die Basketball-Damen des USC Magdeburg beginnt am Sonnabend mit dem Auswärtsspiel bei den Ladybaskets in Jena die neue Oberliga-Saison.

Im Sommer hat sich bei den Elbestädterinnen einiges verändert: Der bisherige Trainer Stefan Willi Hart, der die USC-Damen vor einem Jahr in die 2. Regionalliga geführt hatte, hat sein Amt an René Kriebel abgegeben. "Mit ihm haben die Mädels einen kompetenten Nachfolger", meint Hart, der sich in Zukunft vermehrt um den männlichen Nachwuchsbereich und das neu formierte "Team Magdeburg", eine Auswahl der besten Talente der Landeshauptstadt, kümmern möchte.

"Er hat zwar noch keine Erfahrung im Damenbereich, aber ich bin mir sicher, dass er sich in der neuen Umgebung zurecht finden wird", sagt der Vorgänger über seinen Nachfolger, der an der Uni studiert und bis zum vergangenen Jahr bei den Elbe Baskets als Coach aktiv war.

Nach dem unglücklichen Abstieg aus der 2. Regionalliga konnten einige Leistungsträgerinnen gehalten werden, andere Spielerinnen, wie Flügelspielerin Jule Schwagereit und Aufbauspielerin Lisa Halada, verließen den Verein. Noch ist das Team nicht komplett, hoffen die USC-Macher auf Neuzugänge zum Semesterstart.

Das gilt auch für das Ober-liga-Team der Herren, das heute Abend bei den Baskets Wolmirstedt in die neue Saison startet und natürlich wieder die Meisterschafts-Playoffs im Blick hat.

Zweiter Magdeburger Vertreter in der Herren-Oberliga ist der MSV Börde, der heute beim VfL Kalbe antritt.