Bei den Weltmeisterschaften im Kraftdreikampf der Senioren in Pilsen belegte Kay Haasler vom FSV 1895 im Superschwergewicht der Altersklasse 1 mit 862,5 Kilogramm den vierten Platz. Nach 325 kg im Kniebeugen und 230 kg im Bankdrücken konnte er sich im Kreuzheben mit 307,5 kg zudem die Silbermedaille sichern. Dagegen mussten die FSV-Athleten Burkhard Steffen, Ursula und Joachim Eulenstein aufgrund des Air-France-Pilotenstreiks auf ihren WM-Start in Argentinien verzichten.