Die Damen des TTC Börde starteten mit zwei Niederlagen in die neue Oberliga-Saison, verloren beim BSC Rapid Chemnitz II mit 3:8 und bei der Dritten der Westsachsen mit 1:8. Hierbei holte Maria Wilke gegen Hoffmann den Ehrenpunkt. Auch im ersten Spiel des Tages konnte Wilke ein Einzel gegen Scherber gewinnen, ebenso Sarah Fest gegen Scheibe. Den dritten Punkt der Stadtfelderinnen gewann das Doppel Pinno/Grobleben mit 3:0 gegen Scheibe/Neubert. Ihr Oberligadebüt gab die junge Nina Pohl.