Magdeburg l Der VfB Ottersleben (Nachwuchs) und der HSV Medizin (Erwachsene) waren am Wochenende Gastgeber für die Stadtmeisterschaften der Saison 2014/2015.

In der Sporthalle Bertolt-Brecht-Straße spielten die Männer ihren neuen Titelträger aus. Insgesamt hatten 32 Teilnehmer aus acht Vereinen gemeldet. Im Halbfinale standen sich jeweils Akteure vom TTC Börde und dem HSV Medizin gegenüber. Im Duell zwischen Christian Wallborn (HSV) und dem Youngster André Bünger (TTC) gewann Landesligaspieler Wallborn. Im anderen Halbfinale bezwang André Futh (HSV) den Verbandsligaspieler Stefan Bartel. Das Gastgeber-Endspiel endete mit einem 3:0 (8, 7, 9)-Erfolg Wallborns. Die beiden Halbfinal-Verlierer erreichten gemeinsam Platz drei.

Bünger revanchierte sich dann an der Seite seines Vereinskameraden Klaus Bauske für die Niederlage im Einzel mit dem 3:1-Doppelerfolg über Stefan Bartel/Michael Reif (TTC Börde/HSV Medizin). Hier belegten die beiden Diesdorfer Matthias Klein/Danny Mack sowie das Duo Wallborn/Futh jeweils den dritten Platz.

Die Spieler Bünger, Bartel, Wallborn, Futh, Reif, Klein und Richter haben sich für die Bezirks-Einzelmeisterschaften im November qualifiziert. Weitere Teilnehmer aus Magdeburg kommen noch durch höherrangige Platzierungen durch Ranglisten in Land und Bezirk dazu.

Am Nachwuchsturnier nahmen 63 Spieler/Innen aus sechs Vereinen teil. Bester Nachwuchsspieler war der Diesdorfer Tim Becker mit vier Altersklassensiegen im Einzel und Doppel der Schüler A und der Jugend. Doppelgold gewann er jeweils an der Seite seines Vereinskameraden Dominik Holze. Bei den A-Schülern gewann er das Finale gegen Holze und verwies Malte Sandmann (VfB Ottersleben) und Chris Zeltmann (TTC Börde) auf die Plätze drei und vier. Im Doppel der A-Schüler bezwangen Holze/Becker das Ottersleber Duo Friedo Münster/Malte Sandmann. Die beiden dritten Plätze gingen nach Ottersleben an Jason Bill Hoke/Dustin Herrmann sowie Justin Wege/Alexander Behne.

Im Jungen-Endspiel bezwang Becker dann den Stadtfelder Tim Schulte (TTC Börde). Platz drei und vier gingen an Eric Körner und Lukas Landesi (beide Diesdorf). Becker/Holze bezwangen im Doppel Eric Körner/Christian Haensch (SV Eintracht Diesdorf) vor Sebastian Edel/Chris Zeltmann und Friedemann Schlicht/Tim Schulte (beide TTC Börde).

Das Ottersleber Duo Friedo Münster/Max Wipperling war bei den B-Schülern im Doppel nicht zu schlagen und bezwang Florian Berger/Robert Brinkmann vom KSC. Die beiden dritten Plätze sicherten sich Moritz von Pokrzywnicki/Karl Hösel (KSC/Diesdorf) und Nils Weiland/Friedrich Schmidt (Diesdorf/Börde). Siegreich im Einzel war Münster vor Wipperling sowie Brinkmann und Berger.

Der Diesdorfer Nils Weiland gewann den Titel der C-Schüler vor Tom Heyroth (TTC Börde), Moritz Nauel (VfB Ottersleben) und Manuel Krafzyk (HSV Medizin). Den zweiten Titel gewann Weiland mit Heyroth im Doppel vor den Medizin-Duo´s Krafzyk/Lukas Alexander Krogel sowie Matteo Krauße/Jonas Räbiger.

Im weiblichen Bereich wurden keine Siegerinnen und Platzierten ausgespielt, da sich die gemeldeten Spielerinnen kampflos für die Bezirksmeisterschaften qualifiziert haben.